Saftpresse

von
|

Eine Saftpresse wird auch als Entsafter bezeichnet und dient dazu, Saft aus Obst und Gemüse zu gewinnen. Aber auch aus Kräutern und Gräsern kann Saft gewonnen werden, welcher mittels Saftpresse herausgepresst wird. Entsafter werden in drei Kategorien unterteilt. So sind auf dem Markt nicht nur Saftpressen, sondern auch Dampf- und Zentrifugenentsafter erhältlich.

Saftpresse, oder auch Entsafter genannt, ist ein Küchengerät für die Gewinnung vom Saft aus Früchten und Gemüse.

Saftpresse werden vor allem Entsafter genannt, die Säfte schonend bei niedrigen Umdrehungen auspressen. Dabei werden die Rohstoffe durch eine oder zwei Wellen zerkleinert und durch ein Sieb ausgepresst. Zentrifugenentsafter gewinnen Säfte im Gegenzug bei hohen Umdrehungen durch die Zentrifugalkraft.

Die Definition

Eine Saftpresse trennt den Saft vom sogenannten Trester. Dabei handelt es sich um den Pressrückstand, welcher bei der Entsaftung entsteht. Die Trennung von Saft und Trester wird durch mechanischen Druck erzeugt.

Grundsätzlich wird zwischen drei verschiedenen Varianten entschieden: Saftpressen mit einer Welle, Saftpresse mit zwei Wellen und Zitruspressen. Letztere können – wie die Bezeichnung schon vermuten lässt – ausschließlich Zitrusfrüchte entsaften. Aus diesem Grund wurde die Form der Zitruspressen sehr einfach konzipiert. Die meisten Zitruspressen sind in der Regel mit einem balligen Kegel ausgestattet, welcher nach oben spitz zuläuft und mit einem scharfkantigen Gewinde, beziehungsweise mit scharfen Rippen versehen ist.

Entsafter hingegen können sowohl Obst, als auch Gemüse, Kräuter und Gräser entsaften. Die in Saftpressen vorkommenden Wellen brechen zunächst einzelne Stücke vom Pressgut ab. Anschließend werden diese Stücke ausgequetscht. Der dabei herausgequetschte Saft wird parallel dazu mittels Sieb getrennt. Anschließend wird das Pressgut am Ende der Welle ausgeworfen. Da die Drehzahl der Wellen sehr gering ist, gelangt nur sehr wenig Sauerstoff in den ausgequetschten Saft. Der sauerstoffarme Saft kann dementsprechend als qualitativ hochwertig bezeichnet werden.

Welche Arten von Saftpressen gibt es?

Wenn es darum geht, eine Kaufentscheidung zu treffen, stellt sich natürlich die Frage, welches Gerät für den eigenen Zweck am besten geeignet ist. Bei einer lebendigen Kalt-Saftpresse handelt es sich um einen langsam drehenden Entsafter. Im Gegenzug dazu werden die sogenannten Zentrifugal-Entsafter angeboten, welche auch als Hochgeschwindigkeits-Entsafter bezeichnet werden. Dabei handelt es sich um zwei unterschiedlich agierende Systeme, welche verschiedene Saft-Ergebnisse hervorbringen. Doch welche Vor- und Nachteile gibt es und welches dieser Geräte kann den eigenen Ansprüchen am besten gerecht werden?

Saftpresse mit einer Welle - Sana Juicer EUJ-707

Saftpresse mit einer Welle – Sana Juicer EUJ-707

Hierzu muss zwischen Saftpressen mit einer Schnecke und Saftpressen mit zwei Schnecken unterschieden werden. Die langsam drehenden Press-Wellen-Entsafter (dual gear Entsafter) sind mit zwei Walzen ausgestattet, welche sich gegenläufig drehen. Diese sorgen dafür, dass die Pflanzenfasern zwischen diesen beiden Walzen eingezogen werden und für die Entsaftung sehr langsam zerquetscht werden. Das eingebaute Lochsieb dient dazu, den Saft vom Pressgut zu trennen. In Bezug auf die Saftqualität sind langsam drehende Saftpressen die bessere Wahl. Hochgeschwindigkeits-Entsafter agieren dagegen anders und sorgen dafür, dass der Saft durch hohe Drehgeschwindigkeiten aus den Fasern herausgeschleudert werden.

Die langsam drehenden Entsafter entwickeln beim Zerquetschen der Pflanzenfaser aufgrund ihrer niedrigen Drehgeschwindigkeiten keine Wärme, welche sich negativ auf den Saft auswirken kann. Auf diese Weise arbeiten langsam drehende Saftpressenwesentlich schonender, was sich natürlich auf die Saftqualität auswirkt.

Der von der Saftpresse ausgeführte Prozess basiert auf der natürlichen Faserzerkleinerung wie er auch beim Kauen im Mund ausgeübt wird. Im Gegensatz zur Nahrungszerkleinerung im Mund, zerquetscht die Maschine jedoch wesentlich mehr Pflanzenfasern, um diese anschließend auszupressen. Auf diese weise kann der Anwender auch wesentlich mehr Saft extrahieren, welcher anschließend zum Konsum zur Verfügung steht.

Die Saftpresse – Schnellere Nährstoffaufnahame im Alltag

Bei der gewöhnlichen Nahrungsaufnahme, welche dem Kauprozess unterliegt, werden die einzelnen Nährstoffe aus den Pflanzenfasern erst im Verdauungstrakt verarbeitet, da der Körper diese hier erst aufnehmen kann. In einer Saftpresse werden diese Nährstoffe jedoch sofort extrahiert und dem Körper auf schonende Art extrahiert zur Verfügung gestellt. Im Gegensatz zum Hochgeschwindigkeits-Entsafter arbeitet die langsamere Variante auf natürliche Art und Weise, weshalb das Saftgut auch wesentlich nährstoffhaltiger ist.

Doch auch wenn sich die Funktion eines Langsam drehenden Entsafters als positiv bewerten lässt, so haben diese Geräte auch ihre Nachteile. Diese beziehen sich auf den Preis. Langsame Saftpressen sind in der Regel technisch aufwendiger gefertigt und darüber hinaus auch stabiler gebaut.

Aus diesem Grund sind sie auch wesentlich teurer als Hochgeschwindigkeits-Entsafter. Die stabile Konstruktion dieser Geräte definiert sich über die enormen Kräfte, welche auf die Fasern einwirken. So kann das Ergebnis eines leistungssstarken Entsafters am besten an schwer zerkleinerbarem Fasergut wie zum Beispiel Wildgrün gemessen werden. Dieses besteht meisten aus Pflanzenfasern, welche sehr stark zusammenhalten.

Was sich mit einer Saftpresse herstellen lässt

Wer dabei ist eine Saftpresse zu kaufen, dürfte einen oder sogar mehrere gute Gründe dafür haben. Doch wer an dieser Stelle meint, mit Saftpressen lässt sich ausschließlich Saft herstellen, der irrt. Natürlich assoziieren wir die Saftpresse in erster Linie mit der Obstzerkleinerung, welche uns einen schmackhaften Multi-Vitamin-Saft zubereitet. Dem ist auch nichts entgegenzusetzen.

Doch neben den unterschiedlichen Saftsorten können Saftpressen um einiges vielseitiger eingesetzt werden. Wer sich im Internet auf die Suche nach anregenden Rezeptideen macht, wird ausreichend fündig werden.

So lassen sich zum Beispiel zahlreiche Sorbets mit Saftpressen zaubern. Der mit Saftpressen ausgequetschte Saft eignet sich aber hervorragend als Basis für Saucen aller Art. Ein Klassiker unter der Verwendung von Saftpressen definiert sich über Smoothies, welche nicht nur besonders lecker, sondern auch gesund sind und auch für diverse Diätformen genutzt werden.

Die Saftpresse wird aber auch für die Zubereitung von Dessert- und Eisspeisen, Pürees und Einweckarbeiten verwendet. Der Kreativität sind somit keine Grenzen gesetzt und die Saftpresse lässt sich als vielseitig einsetzbares Küchengerät in den Haushalt integrieren.

Eine Welle und zwei Wellen – Die Unterschiede

Saftpresse Angel Juicer 7500

Saftpresse mit zwei Wellen – Angel Juicer 7500

Saftpressen welche mit einer Welle ausgestattet sind, zerkleinern zunächst das Pressgut und filtern es anschließend durch das integrierte Sieb. Somit können diese Geräte im Gegensatz zum Zentrifugal-Entsafter auch für die Herstellung von Babynahrung, Treibeis, Getränke, Pürees, Eisspezialitäten, Cremes und Nussbutter verwendet werden. Einwellige Saftpressen beeinhalten im Lieferumfang häufig verschiedene Siebe, welche eine unterschiedliche Feinheit aufweisen. Auf diese Weise kann die Konsistenz der zu entsaftenden Fasern selbst bestimmt werden.

Einwellige Saftpressen werden in zwei Kategorien unterteilt: Zerkleinerung durch Hobeln und Mahlen.

Die hobelnden Geräte sind mit einem Messer ausgestattet, welches für die Zerkleinerung drehende Bewegungen nutzt. Mit dem Messer werden die Früchte zunächst zerkleinert und anschließend unter Druck ausgepresst. Durch die höhere Umdrehungszahl können größere Fruchtmengen schnell verarbeitet werden. Vorteilhaft bei dieser Variante ist die Hobeltechnologie, welche besonders gut für hartes Wurzelgemüse geeignet ist.

Die Nachteile dieser Geräte beziehen sich auf die anspruchsvollere Vorbereitung bei der Verarbeitung von Kräutern und Blattgemüse. Ein weiterer Nachteil definiert sich über die geringere Saftausbeute in Bezug auf Kräuter und Blattgemüse.

Bei der Zerkleinerung mittels Mahltechnologie, sind die Geräte mit einer sich drehenden Schraube ausgestattet. Damit wird das Pressgut durch den Hauptteil der Saftpresse zum Sieb transportiert. Bei dieser Verschiebung werden alle Früchte zerkleinert, wobei die Zerkleinerung unter steigendem Druck stattfindet. Anschließend werden diese ebenfalls durch das Sieb gequetscht.

Für jeden die richtige Saftpresse

Wer sich an dieser Stelle für das passende Modell einer Saftpresse entschieden hat, sollte einen Besuch des Shops in Betracht ziehen, um hier die Saftpresse kaufen zu können. Da ist für jeden Anwender das passende Modell dabei.

Entsafter kaufen – aber den richtigen!

Der Sommer kommt und mit ihm die frischen Früchte, die man Einkochen kann oder sich seinen eigenen Fruchtsaft herstellen. Die richtigen Maschinen garantieren, dass die Säfte auch gelingen und man die vollen Aromen genießen kann. Aber auch die Vitamine sind in den selbstgemachten Säften enthalten. Alleine das ist schon ein Grund, warum man sich einen Entsafter kaufen sollte.

Die Auswahl der Maschinen ist vielschichtig und bietet für jeden Anwender das richtige. Ob für Anfänger oder Profis. Auch die Größen sind sehr vielfältig. Man kann Saftpressen für einen Singlehaushalt oder eine Großfamilie kaufen. Bei der großen Auswahl für Saftpressen kann man das individuell entscheiden.

Die Entsafter bieten sich als Zentrifugen an oder auch als Pressen. Aber auch zum Drehen mit Handbetrieb, wie beispielsweise die Entsafter für Blattgemüse und Kräuter. Hier unterscheidet man beispielsweise auch zwischen Entsafter mit einer oder zwei Wellen.

Hydraulische Pressen sind ebenfalls sehr empfehlenswert, mit denen man die herrlichsten Säfte herstellen kann. Am vorteilhaftesten sind die Entsafter, die für ein langsames Auspressen sorgen und so alle Enzyme und Vitamine beinhalten.

Mit einem Entsafter kann alles an Obst und Gemüse zu einem schmackhaften Saft hergestellt werden.
Die schönsten Rezepte für Säfte können hergestellt werden, wenn man sich entscheidet eine Saftpresse kaufen zu wollen. Dafür bieten sich an:

- Zentrifugenentsafter
- Saftpressen mit einer oder zwei Wellen
- Hydraulische Entsafter und Zitruspressen

Zentrifugen-Entsafter und Pressen
Wenn man einen Entsafter kaufen möchte, dann bietet der Markt zum Beispiel Entsafter an, die mit scharfen Messern die Früchte zerkleinern. Ebenso ist das Zubehör für die Zubereitung von Smoothies mit dabei. Ferner gibt es Zentrifugenentsafter, die mit 1500 U/min eher langsam sind, aber dafür eine höhere Qualität des Saftes garantieren. Es ist sogar möglich einen sehr dünnen Saft herzustellen, der keine Schichten von Fruchtfleisch aufweist. In der Regel kann man Entsafter kaufen, die einen 400 Watt Induktionsmotor haben, mit dem hartes und auch weiches Obst und Gemüse (ausgenommen ist Blattgemüse) verarbeitet werden kann.

Auch ist der Entsafter so konzipiert, dass man einen Krug problemlos darunter stellen kann. Möchte man solch einen Entsafter kaufen, dann hat man eine gute Wahl getroffen, denn diese Entsafter sind sehr pflegeleicht und optimal zu reinigen. Die einzelnen Teile sind in der Geschirrspülmaschine zu reinigen. Einen Entsafter kaufen ist in diesem Fall ein Vorteil.

Im Besonderen sind die Zentrifugenentsafter für Anfänger geeignet. Sie bieten eine große Öffnung und auch eine schnelle Verarbeitung, sind aber für Blattgemüse sowie Kräuter nicht geeignet. Nachteile der Entsafter zeigen sich dahingehend, dass die Säfte durch den hinzukommenden Sauerstoff schnell oxidieren und aus diesem Grund an Nährstoffen einbüßen. Ausserdem sind die Geräte sehr laut.

Entsafter mit einer Welle

Mit einer größeren Saftausbeute kann man rechnen, wenn man einen Entsafter kaufen mit einer Welle möchte. Hierbei wird der Saft ähnlich wie bei einer Fleischmaschine über eine Welle ausgepresst und über ein Sieb in den Behälter abgeführt. Außerdem sind diese Entsafter und Saftpressen universeller und bieten mehr Möglichkeiten. Beispielsweise ist es auch kein Problem, mit diesen Saftpressen Kräuter und Blattgemüse zu entsaften. Möchte man so einen Entsafter kaufen, so hat man die Möglichkeit sich die schönsten Säfte herzustellen.

Aber die Entsafter mit einer Welle können noch viel mehr. Man kann aus Nüssen Nussbutter herstellen, oder auch Pasta ist machbar, ebenso Kaffe und Gewürze können damit gemahlen werden und Knoblauch sowie Kräuter zerhackt werden. Baby Nahrung ist ebenfalls sehr leicht herzustellen und auch schmackhafte Sojamilch kann damit geschlagen werden.

Diese Geräte weisen einen kleinen bis mittleren Einfüllstutzen auf. So kann man mittelgroße Früchte und Gemüsesorten einfüllen und diese problemlos entsaften. Sie können eine horizontale Saftpresse kaufen, mit einer Welle, die mit einem grobem Sieb ausgestattet ist, das in der Regel im Lieferumfang enthalten ist. Auch ein Stößel mit einem Silikonring bietet einen optimalen Arbeitseinsatz und damit kann man die unterschiedlichsten Arten von Obst und Gemüse entsaften.

Wenn man eine Saftpresse kaufen möchte, dann bieten sich diese Geräte zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis an. Ein weiterer Vorteil, den diese Geräte bieten ist, dass das Netzkabel, am Boden geführt wird, nicht im Weg ist und um den Entsafter herumläuft. Wenn man eine Saftpresse kaufen möchte sind diese Geräte mit dem ergonomischen Design nicht nur ansprechend, sondern sie bieten einen optimalen Bedienkomfort.

Diese Saftpressen garantieren einen lebendigen, schonend gepressten Saft an, der aber etwas dickflüssiger wird, als es bei einem Zentifugenentsafter der Fall ist. Das ist allerdings nicht für jeden Geschmack geeignet, was eher einen Nachteil darstellt.

Entsafter mit zwei Wellen bieten viele Vorteile
Diese Entsafter garantieren bei allen Obst und Gemüsesorten sowie Blattgemüsen einen garantiert maximalen Saftertrag im Vergleich zu anderen Geräten. Auch ist eine längere Haltbarkeit vom Saft gegeben und es werden alle Enzyme in dem Saft gehalten. Dies wird garantiert durch eine niedrigere Umdrehungszahl in der Minute.

Edelstahlentsafter, die eine dual gear Technologie nutzen, bieten allen Komfort, den man sich beim Saftpresse kaufen wünscht. Diese Ausnahmeentsafter bieten eine optimale Effizienz und können das Maximum an Saft aus jedem bearbeiteten Obst und auch Gemüse holen. Eine minimale Umdrehungszahl erhält alle Elemente, die dem Körper dienlich sind, wie beispielsweise Vitamine und Mineralien.

Diese Saftpressen bieten sich in unterschiedlichen Größen an. Eine Standardgröße liegt bei 48 mm, was sich als sehr groß erweist. Wenn man diese Entsafter kaufen möchte, hat man ein Küchengerät, das alles kann. Das Gerät wird im ersten Schritt Obst und Gemüse grob mahlen und in Stufe zwei "zerkauen" diese Geräte das Obst und Gemüse und bereiten daraus einen klaren und wässrigen Saft. So eine Saftpresse bietet sich geradezu an und sorgt für den besten Saft, den man so nirgends kaufen kann. So ist immer der beste Saft im Haus und durch die Vitamine wird für eine optimale Gesundheit gesorgt. Ein Nachteil zeigt sich allerdings im Preis, denn diese Geräte sind in der Regel teurer als andere Entsafter und Saftpressen.

Die mechanische Handpresse

Mit dieser Presse kann man mit Druck den Saft, aus zuvor mit anderen Entsaftern bearbeitetes Obst und auch Gemüse, gewinnen und dann mit einem hohen Druck herauspressen. Dabei muss das Obst oder Gemüse welches im Voraus bearbeitet wurde in ein Tuch gegeben, welches mehrfach gefaltet wird. Danach wird es in einen Plastikeinsatz gegeben. Schließlich kommt dieses in ein hydraulisches Blech. Wenn man mit dem hydraulischen Hebel gepumpt hat, läuft schließlich der Saft heraus. Danach wird der ganze Ablauf noch einmal getätigt. Diese Methode ist eine der effektivsten, wenn auch etwas zeitaufwendiger. Aber dennoch sollte man, wenn man ein gutes Gerät haben möchte, auch eine solche Saftpresse kaufen.

Ein solches Gerät mit einem solchen Aufbau hat die beste Saftqualität und auch damit jenes, mit der meisten Saftausgabe. Darum ist es nicht verkehrt, einen solchen Entsafter kaufen zu wollen. Schonend hergestellter Saft, der sich in langsamen Pressen herstellen lässt, garantiert eine optimale Qualität. Ein Nachteil zeigt sich aber dahingehend, dass die Nutzung sehr umständlich ist und einen größeren Arbeitsaufwand benötigt. Dafür bietet sich aber damit sicherlich auch der gesündeste und haltbarste Saft an. Ein Vorteil, der für Vieles entschädigt.

Schlusswort

Möchte man einen Entsafter kaufen, dann erweisen sich die hier angebotenen als die effektivsten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr breit gefächert und es kommt ganz auf die Ausführungen an, denn diese zeigen sich ebenfalls sehr vielfältig. Vom Aufbau sind sie sehr einfach und auch problemlos zu nutzen. Auch die unterschiedlichen Farben sind der Küche individuell anzupassen. So hat man, wenn man sich einen Entsafter kaufen möchte eine große Auswahl und kann sich die Saftpresse entscheiden, die für den jeweiligen Saft dienlich ist. Unterschiedliche Herstellungsmöglichkeiten machen die Nutzung zu etwas besonderem. Aus diesem Grund sollte man nicht darauf verzichten solch eine Saftpresse kaufen zu wollen. Eine Saftpresse kaufen, die alle Wünsche erfüllt. So kann man den Entsafter kaufen, der für alle Bedürfnisse steht. Die vielfältige Auswahl an Rezepten wird beim Kauf einer Saftpresse oder Entsafter mitgeliefert.

Einen Entsafter kaufen lohnt sich immer, möchte man gesund leben. Mit diesen Geräten wird eine optimale Nutzung garantiert, die nicht nur vorteilhaft für die Herstellung von Durstlöschern geeignet ist, sondern nachweislich für eine gesunde Ernährung sorgt. Durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und den Vorteil, der nachhaltig gesunden Ernährung, sollte man auf den Kauf von einem Entsafter oder einer Saftpresse nicht verzichten. Einzigartige Säfte, die man nirgends zu kaufen bekommt und den ganz persönlichen Geschmack treffen, sind mit diesen Geräten kein Problem mehr.

Mit den minimalen Nachteilen, welche das eine oder andere Gerät aufweist, kann man umgehen und diese entschädigen durch die hochwertige Qualität der selbst gepressten Säfte. Eine hochwertige Verarbeitung und Qualität der Geräte sorgt für eine optimale Langlebigkeit und bietet daher einen langwierigen Nutzen für die Gesundheit.